Opa hat vergessen die Tür zuzumachen

https://cognitivecarbon.substack.com/p/mongodb-what-is-it-and-how-did-it

While Gregg and his team were investigating, they ran some routine cybersecurity checks to see what services were being used by that Chinese IP address to determine what was behind it. One of these routine “scans” showed a port (27017) on that IP address that is typically used by a database application called “MongoDB” … they next tried a pretty basic thing: they tested to see if they could log into it with the default, “out of the box” username and password … the cyber team found a boneheaded error on the MongoDB installation that only a novice would be expected to make … So Gregg’s team was able to “walk in the front door”, as it were, because there was no lock on the door, and “look around the place” … What they found was shocking: they found data that included personal details of nearly 1.8 million US poll workers. Details like their names, phone numbers, addresses, etc. Even the names of family members …

Man muss sich fragen, wer hinter dem unbestreitbar dementen Opa eigentlich die Fäden zieht. Und vermutlich wäre es für die Antwort dienlich, herauszufinden wie der überhaupt ins weiße Haus gekommen ist – nach einem Wahlkampf, den er fast nur aus seinem Keller geführt hat, mit ein paar lächerlichen Veranstaltungen, bei denen einige Dutzend Leute aufkreuzten. Während sein Konkurrent monatelang und täglich, sogar bis zu dreimal täglich, quer durch das Land mit jeder seiner Veranstaltungen 20, 30 oder auch 50 Tausend Zuhörer anzog. Und nun, dabei ist es schon sehr aufschlussreich, dass Opas umfangreich dokumentierte Geschäftsinteressen in China, und die seines Sohnes, mit chinesischen Zugriffen auf Wahlcomputer und Wahlunterlagen einhergehen.

Aber naja, wer „2000 Mules“ und „[s]election code“ gesehen hat, wundert sich sowieso über gar nichts mehr. Chinesische Spuren zu weit offen stehenden sensiblen Datenbanken sind da nur eine Petitesse, im Vergleich zum Gebirge der weiteren Unzulänglichkeiten der letzten US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen.

PS: Um es klarzustellen, Trump gehört m.Mng. bloß zu einer anderen Verbrecherbande. Nicht dass Sie denken, ich wollte hier für den Werbung machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.