Der grüne Budenzauber verfliegt

https://weltwoche.de/daily/deutschland-in-der-sozialen-haengematte-wir-auf-habeck-planwirtschaft-ohne-plan-putin-noch-keine-generalmobilmachung-koenig-charles-misstrauisch-belauert-2/

„Die Grünen sind heute keine Umweltpartei mehr, sondern eine Staatspartei, eine Ideologiepartei, eine Vorschriften- und Verbotspartei. Die Grünen sind grüne Kommunisten, die den Bürgern in alle Lebenssphären, in die Atemwege mit ihrer CO2-Gesetzgebung, hineinregieren wollen, in die Kühlschränke, sie wollen uns vorschreiben was wir noch essen dürfen, sie wollen uns vorschreiben, wie wir uns fortbewegen sollen, wie oft wir in die Ferien gehen dürfen, wieviel Wohnraum wir noch beanspruchen dürfen, und und und. Hier hat sich die grüne, ursprünglich sympathische Bewegung, die sich den Problemen der Umwelt, der Natur zuwenden wollte – Greenpeace, das waren in unserer Jugend noch Helden! -, die hat sich hier versteinert, verknöchert, geriatrisch verhärtet, fast etwas kommunistische, oder spät-sowjetische Anwandlungen, man hat sich da in der Festung der eigenen Ideologie verbunkert. Und da wird jetzt in Lichtgeschwindigkeit die Luft rausgelassen, die Leute wenden sich von diesen Grünen ab.“

Der Blick von außen ist oft sehr lehrreich, und wer die exzellenten Video-Kolumnen des äußerst renommierten Herausgebers der Schweizer Weltwoche, Nationalrat Roger Köppel, verfolgt, muss erkennen, dass die Betonkopf-Strategien der deutschen Regierung eine internationale Feindschaft gegen Deutschland heraufbeschwören, wie es sie seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.