Plutokratische Umweltzerstörung

https://wattsupwiththat.com/2022/09/07/electric-cars-are-not-zero-emission-vehicles/

While praising California’s decision to ban the sale of new gasoline-powered cars by 2035, Governor Gavin Newsom declared that this will require “100% of new car sales in California to be zero-emission vehicles” like “electric cars”. In reality, electric cars emit substantial amounts of pollutants and may be more harmful to the environment than conventional cars.

Eine Woche, nachdem Gouverneur Newsom das Verkaufsverbot für neue Verbrennerautos durchgesetzt hatte, ordnete er, wegen hitzebedingten Strommangels, ein landesweites Verbot für das Laden von Elektroautos in Kalifornien an.

Und da es nur ein Knopfdruck ist, die Ladesäulen landesweit lahmzulegen, können also in Kalifornien nur noch diejenigen Elektroautobesitzer fahren, die außerdem über ein Haus mit eigenem Solarkraftwerk verfügen.

Wir würden sehr gerne glauben, dass wohlmeinende Politiker mit der sog. „Elektromobilität“ im Interesse der Menschen und der Umwelt handeln. Wie die Dinge tatsächlich liegen, scheint es dabei aber nur um zwei Dinge zu gehen: Der überwiegenden Mehrheit der Menschen die Möglichkeit der freien Bewegung zu nehmen, keine Staus mehr für die steuervermeidenden Superreichen auf den von uns steuerfinanzierten Straßen; und außerdem offenbar darum, die Umwelt der Armen noch viel furchtbarer zu verschmutzen als bisher schon.

Eine sehr gute deutsche Zusammenfassung des Artikels von „Watts Up With That?“, mit weiterführenden Links, finden Sie übrigens bei dem Schweizer Portal transition-news.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.